Mittwoch, 4. April 2018

[Rezension] "Das Reich der sieben Höfe- Sterne und Schwerter" von Sarah J. Maas

Das Copyright vom Cover liegt bei der dtv Verlagsgesellschaft.
Du möchtest das Buch kaufen?  

http://www.fischerverlage.de/buch/einzig/9783733502973      http://www.fischerverlage.de/buch/stell_dir_vor_dass_ich_dich_liebe/9783737355100


Feyre ist zurück am Frühlingshof und zwar nicht um dort glücklich zu werden. Sie spioniert Tamlin und die anderen aus und wartet auf die Gelegenheit zu Rhys, ihrem Seelengefährten, zurückzukehren. Und obwohl ihr die Trennung schwer fällt, ist ihre Mission wichtig, denn das was Tamlin und seine Verbündeten vorhaben, könnte ganz Prythian und auch die Welt der Menschen vernichten.

 

Nach dem wirklich fiesen Cliffhanger des zweiten Bandes, konnte ich diese Fortsetzung gar nicht erwarten. Meine Erwartungen waren immens, doch sie wurden nicht enttäuscht. Für mich war dieses Finale der Geschichte rund um Feyre und Rhys ein wahres Highlight. Kaum ein Buch konnte mich auf der emotionalen Ebene so fesseln, wie diese Reihe.  

Sarah J. Maas versteht es den Leser die Gefühle der Protagonisten so fühlen zu lassen, als wären es die eigenen. So habe ich hier ein wahres Gefühlschaos durchgemacht. Die Autorin schreibt bildgewaltig und so fesselnd, erschafft dabei ganze Welten und konnte mich mit ihrer ganzen Art die Dinge zu sehen faszinieren. Der Plot wird erneut fast komplett aus der Ich-Perspektive von Feyre geschildert, was mir gut gefallen hat.

Was mich ebenfalls erneut begeistern konnte, sind die Figuren des Buches. Die Autorin spielt mit Sympathie und Antipathie. So mochte ich Tamlin im ersten Band sehr, im zweiten überhaupt nicht und in diesem hatte ich trotz meiner Antipathie Mitleid mit ihm. Und so erging es mir mit manchen Figuren. Dazu kommt, dass sie alle toll ausgearbeitet sind und so einiges zu bieten haben und dass selbst die Nebenfiguren punkten können, egal ob sie mir jetzt sympathisch waren oder nicht. 

Zu dem Weltenentwurf und zu der Idee an sich, möchte ich gar nichts mehr sagen, da beides mich schon in den Vorbänden begeistern konnte. Dazu wird es hier nicht langweilig. Die Autorin schafft unerwartete Wendungen und Spannung. Es gibt Intrigen, Bündnisse und Gefahren und teils wird es blutig und brutal. Auch die Liebesgeschichte konnte mich mit ihrer Intensität voll und ganz überzeugen.

Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und ich kann nur ganz deutlich betonen, wie toll dieses Buch doch ist. Am Ende bleiben an sich noch einigen Fragen offen, aber ich finde das Finale des Buches so gut, wie es ist, denn es passt und bietet einen stimmigen Abschluss.


Für mich war diese Fortsetzung mehr als nur ein Highlight. Wer schon die Vorbände mochte, muss diesen Band eigentlich lieben. Sarah J. Maas hat einen ganz besonderen Schreibstil und ich habe hier eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchgemacht. 
Nun bin ich gespannt auf weitere Werke von ihr.

  • Hierbei handelt es sich soweit ich weiß um den 3. Band einer Trilogie. Allerdings wird es noch ein Spin-Off geben und danach noch weitere Bände.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage findet ihr hier: Klick

Kommentare:

  1. Hey Mandy,

    schön das dir dieser "Abschluss" auch so wahnsinnig gut gefallen hat. Sarah J. Maas hat es einfach drauf! Sie ist aktuell meine absolute Lieblingsautorin. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      das kann ich nur zu gut verstehen. Sie schreibt wirklich mega gut.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Hallo Mandy,

    was diese Trilogie betrifft, sind wir uns absolut einig :) Ich liebe diese Welt und ihre Bewohner sehr und bin froh, dass wir diese noch nicht völlig aufgeben müssen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      schön, dass es dir auch so gut gefallen hatte. <3 Ja, das bin ich auch. Ich hoffe nur wir müssen nicht zu lange warten, bis wir in Deutschland wieder in die Welt eintauchen können. Auf englich halte ich lesen einfach nicht durch. :)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen