Montag, 15. Januar 2018

[Rezension] "Was wichtig ist. Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie" von J.K. Rowling

Das Copyright vom Cover liegt beim Carlsen Verlag.
Du möchtest das Buch kaufen?  
 
    
          
 

Als J.K. Rowling 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Harvard University zu halten, wählte sie dafür zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Denn in ihren Augen ist der Mut zu scheitern genauso wichtig für ein erfülltes Leben wie konventionellere Wege zum Erfolg. Das gilt auch für die einzigartige menschliche Fähigkeit, sich mithilfe der Vorstellungskraft in andere hineinzuversetzen – vor allem in jene, die es schwerer haben als wir. Diese besondere Fähigkeit müssen wir uns unbedingt bewahren.

Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte, und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darüber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben. Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration – diese Themen sind immer wieder von großer Bedeutung für Menschen, die an einem Wendepunkt stehen. Indem wir Risiken eingehen und ein Scheitern in Kauf nehmen, indem wir die Kraft unserer Fantasie nutzen, können wir das Leben mutiger angehen und offener für alle Möglichkeiten sein, die es für uns bereithält.
Quelle: Carlsen Verlag 

 

J.K. Rowling hat mich durch ihre Harry Potter-Reihe in meiner Jugendzeit über Jahre begleitet und so war ich gespannt auf dieses kleine Büchlein. Es beinhaltet ihre Abschlussrede, die sie im Jahr 2008 an der Elite-Universität Harvard gehalten hat und wurde mit passenden Illustrationen ergänzt. 

Wie beim Titel schon klar wird, befasst sie sich mit den Themen "Dem Nutzen des Scheiterns" und "Die Kraft der Fantasie". Insgesamt habe ich die Rede als sehr inspirierend empfunden. Dennoch habe ich mir irgendwie mehr davon versprochen. Das Buch ist sehr kurz und auch wenn es zum Nachdenken anregt und wichtige Werte vermittelt, fand ich auch die Illustrationen sehr einfach gehalten.
Meiner Meinung hätte man noch mehr daraus machen können, auch wenn es wirklich gut geschrieben ist.

Alles in allem ist es aber ein schönes Buch, das sich vor allem zum Verschenken eignet. 

 

Auch, wenn ich mir von dem Buch mehr versprochen habe, finde ich, dass man es wunderbar verschenken kann und es sehr inspirierend ist. Fans von J.K. Rowling sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen